Helga berichtet

Besuchen Sie Helgas Igel-Freunde auf Facebook.

8.2.21

Raum gesucht

 

Hallo liebe Igel-Freunde!

Kaum ist das neue Jahr zwei Monate alt, kommen schon die ersten neuen Igel aus dem letzten Jahr.

 

Karin wurde von einem ihrer ehemaligen Pfleglinge aus dem letzten Jahr besucht. Im Herbst mit einem guten Gewicht weitergewandert, stand er jetzt mit nur noch 357g vor der Türe. Natürlich wurde der Igel aufgenommen.

Lungenwürmer machen ihm neben dem Gewichtsverlust zu schaffen. Aber wir arbeiten dran und Tiffy arbeitet kräftig mit.

 

Ömchen plagte eine eitrige Entzündung am After. Auch diese bekommen wir wieder hin.

Ihren Husten bekommen wir nur schwer in den Griff. Ein Abstrich soll zeigen, ob vielleicht Bakterien schuld sind.

 

Spikes Wunde verheilt hervorragend. Die Entzündung ist raus und er würde am liebsten irgendwo schlafen.

Ich schätze, in 14 Tagen kann er wieder in den Winterschlaf gehen.

 

Der dritte im Bunde hustet leider immer noch. Aber es ist schon deutlich besser.

Auch er wird bald umziehen und schlafen gehen können.

 

Liebe Igel-Freunde!

Wie wir erfahren haben, werden zum Jahresende 2021 zwei große Pflegestellen wegfallen. Dafür brauchen wir dringendst Ersatz. Wir suchen im Raum Bermatingen-Ahausen oder der näheren Umgebung eine Halle/Scheune oder ähnliches mit Strom- und Wasseranschluss, trocken und frostfrei zum gesicherten Überwintern unserer Igelpfleglinge.

Wer kann sich vorstellen, uns solche Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen? Über das Finanzielle müsste man dann reden. Da wir uns ja nur aus Spenden finanzieren, sind die Mittel immer knapp. Bei Angeboten bitte an den Tierschutzverein Markdorf wenden oder direkt an mich.

 

So, das war´s mal wieder von der Igelfront.

 

Bis denne ...