Wir helfen den Tieren in unserer nächsten Umgebung.

Dringend

Wir möchten hier nochmal versuchen ein Zuhause, bzw. einen Dauerpflegeplatz für unsere beiden Senioren Maggie und Moritz (zusammen) zu suchen....weiterlesen


Unterstützung bei der Igelbetreuung

Wir suchen wieder 1 oder 2 Helfer/innen, die mindestens 1 bis 2 mal die Woche mitarbeiten !
Weiterlesen


Pflegestellen für Katzen dringend gesucht!

Wir sind nach wie vor dringend auf der Suche nach weiteren Pflegestellen für unsere Katzen im Großraum Markdorf/Bermatingen/Salem/Uhldingen/

Immenstaad

Um eine Pflegestelle anzubieten, sollten Sie ein großes Herz für Tiere haben. Voraussetzung ist auch, dass Sie genügend Zeit für das/die Tiere haben.

Sowohl Pflegekatzen als auch eigene Katzen brauchen viel Pflege, Aufmerksamkeit, Liebe und Zuwendung. Im Alltag unterscheidet sich dasZusammenleben mit ihnen nicht. Doch es gibt einen wesentlichen Unterschied: Pflegekatzen sind vierbeinige Gäste auf Zeit. Pflegestellen betreiben aktiven Tierschutz. Sie verhelfen Pfleglingen zu einem guten Start in ein neues Leben. Das Ziel ist, sie zeitnah in möglichst ideale neue Familien zu vermitteln.

Aber es ist nie vorhersehbar, wie schnell ein Tier vermittelt werden kann. Häufig werden schon nach kurzer Zeit Interessenten ausgemacht, manchmal kann es aber auch mehrere Wochen oder Monate dauern, bis das Tier endgültig vermittelt ist. Alles das sollte man einplanen, wenn man sich als Pflegestelle zur Verfügung stellen will. Sind eigene Katzen vorhanden, sollten diese mit anderen Katzen verträglich sein. Es sollte auch ein Raum zur Verfügung stehen, wo die Pflegekatze/n zunächst separat gehalten werden kann/können.

Wichtig ist, dass, neben einer gewissen Katzenerfahrung, auch genügend Platz vorhanden ist, und das Tier sich auch zurückziehen kann. Handelt es sich um eine Mietwohnung und haben bislang noch keine Katzen bei Ihnen gelebt, müssen Sie die Genehmigung des Vermieters einholen.

Kosten für Futter, sowie tierärztliche Behandlungen (nach vorheriger Absprache) werden natürlich von uns übernommen.

Wer sich vorstellen kann, einer oder mehreren Katze so ein Zuhause auf Zeit anzubieten, bitte bei uns melden.

Tel. 07544 1349 oder 07544 912822.


Aktuelles

Am Samstag, den 2. November 2019, ab 10.00 findet wieder unser Bücherflohmarkt in der Stadthalle in Markdorf statt. 

Es gibt wie immer zusätzlich zum Bücherflohmarkt Kaffee und Kuchen, eine Diapräsentation über unsere Arbeit, Vorstellung der Igelstation, ein Flohmärktle und eine große Tombola. Neben anderen tollen Preisen, ist der Hauptpreis diesmal ein Zeppelinflug. Also es lohnt sich, sich diesen Termin schonmal vorzumerken!

Falls uns noch jemand Bücher bringen möchte, möchte er sie bitte am Freitag, den 1. November ab 15.00 Uhr direkt in die Stadthalle Markdorf bringen, da unsere Lagerkapazität erschöpft ist.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Familie Sulger, die die Edeka Läden in Markdorf und Bermatingen betreibt, die für uns Futtertüten zum Kauf zusammengestellt hat, sowie bei Allen, die uns immer wieder mit Futterspenden unterstützen. Wir betreuen zahlreiche Futterstellen für wildlebende Katzen und auch unsere Vermittlungskatzen auf den Pflegestellen freuen sich sehr darüber.



Unser nächstes Treffen findet am 10.Oktober statt. Wir haben im Gasthof Apfelblüte in Salem-Neufrach ab 18 Uhr einen Tisch reserviert für alle die noch etwas Essen wollen. Der offizielle Teil beginnt dann um 19:30 Uhr.


Bitte unterstützt Helga Weißkopf von der Igelstation vom Tierschutzverein Markdorf und Umgebung e.V. bei dieser großartigen Aktion. Sie ist wirklich unermüdlich Tag und Nacht für die Igel im Einsatz. Sie zieht verwaiste Igelbabies groß, die rund um die Uhr gefüttert werden müssen, kümmert sich um kranke oder verletzte Igel, die zu jeder Tages- und Nachtzeit gebracht werden. Niemand wird abgewiesen, die Leute kommen inzwischen von überall her zu ihr, da es leider so gut wie keine anderen Anlaufstellen gibt. Jeder Igel bekommt seine Chance, Tierarztbesuche müssen "nebenher" auch noch absolviert werden. Und obwohl sie wirklich immer alles gibt, gibt es natürlich auch sehr viele traurige Momente, wenn einem Igel nicht mehr geholfen werden kann. Auch das ist emotional natürlich sehr belastend. Zeitweise sind bis zu 40 Igel bei ihr, um die sie sich kümmern muss. leider ohne nennenswerte Hilfe. Bei der tiermedizinischen Versorgung der verletzten oder kranken Igel fallen natürlich über das Jahr hinweg auch sehr hohe Tierarztkosten an, auch das Igelfutter, von dem wir reichlich brauchen, ist nicht billig. Daher wäre es natürlich super, wenn Helga und unsere Igelstation einen dieser Preise gewinnen könnten. Und dafür brauchen wir EURE UNTERSTÜTZUNG. Es kostet nichts, bitte einfach auf die Aktion des Futterhauses klicken und das Formular ausfüllen.

Vielen Dank!


Vielen Dank an Woll-Fühlen für die Unterstützung unserer Igelstation, das ist eine tolle Idee!

Du kaufst bei uns 1 Woll-Fühlen® Woll-Paket (gesamt 400g Sockenwolle - von Lana Grossa und Woll-Fühlen - incl. einer kleinen Überraschung) bezahlst dafür 32,90 Euro und wir spenden 5 Euro pro Wollpaket an den Tierschutzverein in Markdorf. Damit die fleißigen Helfer, die Tierarztrechnungen bezahlen und Igel und Co sich wohlfühlen können.

www.woll-fuehlen.de


Als Igeldame Bella gefunden wird, ist sie schwer verletzt. Schuld ist ein Mähroboter !
Zum Artikel im Südkurier....


Wer will sich für Tiere engagieren?

Der Südkurier schreibt...

2018 haben die örtlichen Tierschützer 65 Katzen gefangen und kastriert. 44 Katzen wurden gut vermittelt, bei zehn Katzen leisteten die Tierschützer Vermittlungshilfe. Auch ein Hund, Kaninchen und Meerschweinchen fanden ein neues Zuhause, gesund gepflegte verletzte (Wild)vögel und Feldhasen wurden ausgewildert, über 100 Igel wieder fit gemacht. 
Weiterlesen...


Land unter

Es sind zwar nur noch wenige Tage, bis die Igel ausgewildert worden wären, aber das Wetter machte wieder einen Strich durch die Igelrechnung....weiterlesen

 


Das ist "Oskar", die wir gestern im Rahmen unserer Kastrationsaktion in Bitzenhofen eingefangen haben. Allerdings hatte sich Oskar beim Tierarzt als hochträchtige Katzendame entpuppt....weiterlesen


Einsatz erfolgreich beEntet

 Nein das ist kein Schreibfehler, sondern ein Einsatz besonderer Art heute morgen in Markdorf....weiterlesen


Helga erzählt mir ....

Wenn Helga zu erzählen beginnnt......weiterlesen





Hallo liebe Igel-Freunde!

Immer öfter höre ich: Die nehmen keine Igelchen mehr. Die haben Aufnahmestop. Was mach ich denn jetzt?

Bei uns gibt es keinen Aufnahmestop! Auch wenn wir auf dem Zahnfleisch gehen. Es wird kein Igelchen abgewiesen! Auch wir können nicht alle retten. Aber wir können es versuchen!

Und Leute, wenn ihr uns weiterhin unterstützt schaffen wir es auch. Was wir dann brauchen ist Esbilac Babynahrung und diverse Nahrungsergänzungen, die wir beim Tierarzt holen müssen. Vielleicht hat auch noch jemand einen Fläschchenwärmer, den er uns spenden könnte. Ich sitze hier immer mit dem Wasserkocher und diversen Tassen um die Milch aufzuwärmen.

Wir geben nicht auf! Bis denne...


Raum für Igelhilfe gesucht

Für die Überwinterung unserer Igel suchen wir einen Raum, ca. 25 m² groß, trocken, frostfrei und mit etwas Tageslicht. Strom, um wenigstens abends eine Lampe zu haben, sollte auch vorhanden sein. Es sollte in der Nähe von Bermatingen-Ahausen sein damit nicht zu viel Fahrtkosten und Fahrzeit anfallen. Untergebracht sind die Igel in handelsüblichen Nagerkäfigen. 


Erste Hilfe für Igel

Download
Erste Hilfe für Igel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 30.4 KB
Download
Igelfütterungsempfehlungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.6 KB

Tasso e.V. präsentiert: Hund im Backofen


Dank Reinhard Hendricks gehen verwilderte Katzen per Funk in die Falle.


Buchempfehlungen

Eine Empfehlung vom Deutschen Tierschutzbund

 

 

Unsere Buchempfehlungen für Tierfreunde. Beim Autorenhaus Verlag GmbH Verlag Edition Tieger.




Ein Plädoyer für die Kastration von Katzen

Download
Jagdlust_mit_Folgen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 894.7 KB